Sachsenburger Dialog

05.06. – 06.06.2010 in Frankenberg

Tagung Die Würde der Häftlinge – Widerstand – von Sachsenburg bis Buchenwald

Konzert Esther Bejarano geimeinsam mit ihrer ruppe Coincidence: „Per la Vita“

Dialog mit ZeitzeugInnen und beim Gedenken an den ersten Lagerapell vor 77 Jahren

Samstag 05. Juni 2010

SACHSENBURGER DIALOG

09:00Uhr Einlass Landgasthof Wiesengrund

10:00Uhr Begrüßung durch LAG Sachsenburg, danach Film „Na bist du auch hier“

10:35Uhr Sachsenburg und Widerstand (Thiemo Kirmse)

11:15Uhr Pause

11:30Uhr Widerstand in den frühen Konzentrationslagern bis Buchenwald (Prof. Dr. Erhard Pachaly)

12:15Uhr Mittagspause

13:00Uhr Zeitzeugengespräch (Justin Sonder, Günter Pappenheim)

16:00Uhr Schlusswort

EINMALIGES GEDENKKONZERT – PER LA VITA (FÜR DAS LEBEN)
20:00Uhr in der St. Aegidien Kirche /Am Kirchplatz 1
Einlass: 19:00Uhr
Eintritt: 3 €/ Ermäßigt* 1,50€

Esther Bejarano und ihre Gruppe Coincidence

Sonntag 06. Juni 2010

GEDENKVERANSTALTUNG

13:30Uhr Führungen über das Geländes des ehemaligen KZ Sachsenburg, Treffpunkt: Am Eingangstor der Fabrik

15:00Uhr Mahnmal beim ehemaligen KZ Sachsenburg Kundgebung und Gedenkveranstaltung, Redner: Dr. Ulrich Schneider (Generalssekretär FIR), Günter Pappenheim (angefragt), SchülerInnen der Erich Viehweg Schule (Blasorchester, Rezitation)

16:00Uhr Zeitzeugengespräch in der Fischerschänke

Günter Pappenheim ist Vorsitzender der Lagerarbeitsgemeinschaft Buchenwald-Dora sowie ehemaliger Häftling Buchenwalds.

Justin Sonder ist Ehrenvorsitzender des VVN-BdA Chemnitz sowie Überlebender der Konzentrationslager Auschwitz und Flossenbürg.

Esther Bejarano ist Mitbegründerin und Vorsitzende des Auschwitzkomitees sowie Überlebende des Mädchenorchesters des Vernichtungslagers Auschwitz. Seit den 1980er Jahren musiziert sie gemeinsam mit der von ihr und ihren Kindern gegründeten Gruppe „Coincidence“.

Veranstalter ist die Lagerarbeitsgemeinschaft Sachsenburg c/o VVN-BdA
• Rosenplatz 4 • 09126 Chemnitz
• www.vvn-bda-chemnitz.de • Tel: 0371/5382719
(Mi: 10:00-13:00Uhr)
• E-mail: info@vvn-bda-chemnitz.de

Die Veranstaltungen werden gefördert durch: Landkreis Mittelsachsen • Stadtverwaltung Frankenberg • Kirchgemeinde St. Aegidien • Rosa-Luxemburg-Stiftung • VVN-BdA Sachsen • Jugendgruppe VVN-BDA
Freiberg

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechten Parteien oder Organisationen angehören, der rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige Menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zurtitt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.