Charlotte Knobloch – Die Lebensgeschichte einer mutigen Frau

Lesung mit Charlotte Knobloch

Charlotte Knobloch, die ehemalige Präsidentin des Zentralrats der Juden
in Deutschland, hat ihr Leben  und Wirken in Buchform gebracht. Sie überlebt die Nazi-Zeit im Versteck bei fränkischen Bauern und kommt 1945 nach München zurück. Nach ihrem anfänglichen Wunsch Deutschland so schnell wie möglich zu verlassen, übernimmt sie wichtige Positionen in der jüdischen Verbandsarbeit: Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Vizepräsidentin des Europäischen Jüdischen Kongresses (EJC) und Vizepräsidentin des Jüdischen Weltkongresses (WJC).

Veranstalter: Eine Kooperation der Volkshochschule mit der
Konrad-Adenauer-Stiftung.

Donnerstag, 21.02.13, 19.00 Uhr
Volkshochschule im TIETZ, Veranstaltungssaal
Eintritt frei

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.