Hightech-Kapitalismus in der Krise

Vortrag und Diskussion mit Prof. Wolfgang Fritz Haug

Dienstag, 22.05.2012
Volkshochschule im TIETZ
Veranstaltungssaal
Eintritt frei

Was im Jahre 2007 als Hypothekenkrise in den USA begann, hat sich zur
ersten glo-balen Krise des Hightech-Kapitalismus ausgewachsen. Darauf und
auf die veränder-ten ökonomischen und politischen Kräfteverhältnisse
beziehen sich die Analysen dieses Abends.
„Wir können nicht wissen, was aus der neuen Großen Krise folgt. Aber wir
können Triebkräfte, Strukturen, Bewegungsformen und Tendenzen der
computerbasierten Produktionsweise und der von ihr in den Veränderungssog
gezogenen Staatenwelt studieren.“
Wolfgang Fritz Haug lehrte bis 2001 Philosophie an der FU Berlin. Seit
1959 ist er Herausgeber der Zeitschrift „Das Argument“ und initiierte und
betreute die Gramsci-Ausgabe im Argument Verlag. Darüber hinaus ist er
wissenschaftlicher Leiter des Berliner Instituts für kritische Theorie
(InkriT).

Eine Kooperation der Volkshochschule mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung
Chemnitz.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.