„Fritz Bauer – Tod auf Raten“

Freitag 21.10.2011 19

Uhr Mediencafe m54

Im Rahmen der Filmreihe ÜberMut: „Fritz Bauer – Tod auf Raten“

Ein Film von Ilona Ziok, Deutschland 2010, 97 Minuten www.fritz-bauer-film.de

Vor der Filmaufführung wird ein Vortrag des Historikers Jens Hoffmann in die Biografie Fritz Bauers einführen.  Fritz Bauer ist eine der interessantesten Persönlichkeiten der deutschen Nachkriegsgeschichte. Ihm ist es zu verdanken, dass die juristische Auseinandersetzung mit den Verbrechen des „Dritten Reichs“ nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs in Gang kam und bis zu den epochemachenden Auschwitz-Prozessen geführt werden konnte. Es war Fritz Bauer, der Israel den entscheidenden Hinweis gab, wo sich Adolf Eichmann, versteckt hielt.

http://bildungskollektiv.blogsport.de/2011/10/11/film-und-diskussion-fritz-bauer-tod-auf-raten/

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.