Gleiche Liebe, gleiche Rechte

Lebensschutz, das gilt in Sachsen viel, da demonstriert mensch gern mal mit vorneweg, beim Liebesschutz siehts da nicht ganz so rosig aus. Darum fordert eine Petition jetzt gleiche Rechte nicht nur für Paare die verfassungsgemäß der Heteronormativität fröhnen.

Unterzeichnen und ab damit an Matthias Rößler, der freut sich sicher über Post, wenn er nicht gerade mit Steffen Flath und Uta Windisch durchs Erzgebirge demonstrieren muss.

Aus der Petition:

„Seit dem Jahr 2001 haben schwule und lesbische Paare die Möglichkeit, eine Eingetragene Lebenspartnerschaft (ELP) einzugehen und damit ihre gegenseitige Liebe und Treue und auch die Verantwortung füreinander auf Lebenszeit zu bekennen. Die Lebenspartnerschaften waren dabei von Anfang an bei den damit verbundenen Pflichten mit der Ehe gleichgestellt. Bei den
Rechten war das mitnichten der Fall. Sachsen ist mittlerweile das EINZIGE Bundesland, das die Gleichstellung der ELP nicht umsetzt.

Wir fordern daher, die vollständige Gleichstellung von Eingetragenen Lebenspartnerschaften mit der Ehe endlich umzusetzen und die in mehr als 35 Landesgesetzen festgeschriebene Ungleichbehandlung aufzuheben!“

Mehr unter: 2gleich2

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.