Vor der WM ist nach der WM oder warum Frauenfussball auch nicht besser ist

Fussball ist schön und Fussball macht Spaß! Wenn 22 Menschen über den Platz jagen und gemeinsam spielen finden wir das super. Allerdings mögen wir den Nationalismus, Rassismus und Sexismus nicht, der, oft unterschwellig, meist aber offen und lautstark in den Stadien und auf der Strasse vertreten wird.
Wir empfehlen, deswegen unparteiisches Fussballschauen und den Affi-Cup.

This entry was posted in Allgemein, Fight back!. Bookmark the permalink.

2 Responses to Vor der WM ist nach der WM oder warum Frauenfussball auch nicht besser ist

  1. rhg says:

    ist geändert, besserwissende Person

  2. affi says:

    Hallo, Ihr verlinkt zum letzten Jahr. Dieses Jahr? Hier: http://affichemnitz.blogsport.eu/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.