Empfehlung: hollaback! und collecting trolls

Für netzaffine Menschen scheint die Welt oft rosarot: anything goes und fast alles ist im www zu finden.

Auch rasstische, antisemitische, sexistische und homophobe Kommentare, die leicht eingetippt und verbreitet werden: mensch ist ja in der weiten Onlinewelt (fast) unsichtbar und muss sich vor niemandem rechtfertigen.

Die Seite hatr.org hat es sich zur Aufgabe gemacht Trollkommentare und Beledigungen zu sammeln und somit eine Gegenöffentlichkeit zu schaffen. Die Dummheit und Ignoranz der Kommentare könnte uns ja glatt zum Lachen verführen, wenn da nicht die Menschen hinter dem Rechner wären….

… die ihre Gedanken manchmal in die Tat umsetzen und Menschen physisch und psychisch angreifen: Darum: We holla back! . Eine Intiative von Berliner Menschen, die sich Übergriffe nicht bieten lassen wollen und dies dokumentieren.

Feel free to join them!

This entry was posted in Allgemein, Fight back!, General. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.