Heute Filmabend: Zur falschen Zeit am falschen Ort

In der Nacht vom 12. auf den 13. Juli 2002 wurde der 16-jährige Marinus Schöberl im brandenburgischen Potzlow von drei ihm bekannten Jugendlichen misshandelt und getötet. Filmstudentin Tamara Milosevic begab sich nach Potzlow, um ihren Diplomfilm an der Filmakademie Baden-Württemberg über Matthias und seine Familie zu drehen.
Ihr Dokumentarfilm im Spannungsfeld zwischen wirklichkeitsgetreuer Darstellung des dörflichen Alltagslebens, geschickt montierten Interviewausschnitten und Inszenierung versucht nicht, die Tat zu erklären.

19.00 Uhr

Eintritt frei

im Foyer des Interdisziplinären Frühförderzentrums Brauhausstraße 20 (Google Maps: http://bit.ly/gIlxki)
Wegbeschreibung: Wenn der Bus (51) von der Reichenhainer Straße Richtung Stadt hinter dem Südbahnhof abbiegt, einfach geradeaus laufen, über die Sackgasse hinter der Reitbahnstraße 84 ein kleines Stück weitergehen und schon ist mensch in der Brauhausstraße. Zu Fuß ca. 10 Min von der Uni.

unterstützt durch:

Stadt Chemnitz

EFRE Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

Heim gemeinnützige GmbH

Interdisziplinäre Frühförderzentrum Chemnitz

This entry was posted in Filmreihe. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.