Libertäres Echo der Welt

Ausgehtip: 
 
Freitag – 21. Mai – 20.00 Uhr

Johann Most: Proletarisches Liederbuch
Liedperformance von Paul Nagel | Geigerzähler
 
im Anschluss:

Sozialisten, Utopisten, Anarchisten

Gespräch mit

Dr. Werner Abel, Politikwissenschaftler,
Dr. Thomas Kuczynski, Wirtschaftswissenschaftler /

Herausgeber einer neuen Studienausgabe von Marx’ »Kapital« und
Marlen Melzow, Künstlerin

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Weltecho.Galerie in Zusammenarbeit mit der Rosa-Luxemburg-
Stiftung Sachsen e.V., Regionalbüro Chemnitz und dem Kulturbüro der Stadt Chemnitz.
Weltecho.Galerie, Annaberger Str. 24, 09111 Chemnitz | Eintritt frei

Thomas Kuczynski (* 1944 in London)
Kuczynski wurde als Sohn von Jürgen Kuczynski und Marguerite
Kuczynski in London geboren. Er studierte von 1963 bis 1968 Statistik
an der Hochschule für Ökonomie, Berlin-Karlshorst, promovierte 1972
bei Hans Mottek über das Ende der Weltwirtschaftskrise in Deutschland
(1932/33).
Von 1972 bis 1991 arbeitete er am Institut für Wirtschaftsgeschichte der
Akademie der Wissenschaften der DDR und war von 1988 bis 1991
dessen letzter Direktor. Seither arbeitet er als freier Publizist.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.