Homophobie aktuell

 Während die Bundeszentrale für politische Bildung in der April-Ausgabe der APuZ den Themenschwerpunkt Homosexualität eher low level behandelt und lieber gleich eingangs den Hinweis "Nach aller wissenschaftlichen Erkenntnis ist Homosexualität ein angeborenes Persönlichkeitsmerkmal." bringt, dass auch der letzte Depp dies in sein biologistisch-normiertes Weltbild einpflegen kann, hat der WDR eine sehenswerte Sendung zum Thema Homophobie gemacht, die anschaulich demonstriert wie weit wir von einer emanzipatorischen, auf individuelle Entfaltung bedachten Gesellschaft entfernt sind.

Schade das selbst die BpB letztlich doch nicht aus klischeebeladenen Vorstellungen herauskommt und ihrem Heft auch einen Artikel zum Thema "AIDS-Prävention" beigibt, ganz so als hätte mensch am Stammtisch gefragt, was so zum Thema Homosexualität einfällt.

Dann lieber doch vor die Glotze:

"Schwule Sau" – Der neue Hass auf Homosexuelle

 

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.