NAZI-ZENTRUM IN CHEMNITZ-MARKERSDORF DICHTMACHEN!

Am kommenden Freitag soll in der Markersdorfer Straße 40 in Chemnitz ein Nazi-Zentrum eröffnet werden mit einem Vortrag von Olaf Rose (NPD).

In nächster Zeit soll in dieser Räumlichkeit auch ein Büro des neuen Bundesvorsitzenden der NPD Holger Apfel seinen Platz finden. Das Haus wurde vor etwa einem Jahr durch den Nazi Yves Rahmel gekauft. Rahmel ist Besitzer des Neonazi-Label PC Records, dass u.a. das Fest der Völker in Thüringen finanziert und die sogenannte Schulhof-CD produzierte, auf der nahmenhafte Nazi-Bands gastierten. Bereits im Sommer fanden erste Treffen von Chemnitzern im Haus statt, die vorrangig aus dem Freien Netz/CFC-Hooligan-Umfeld bekannt sind. Es wurde auch immer wieder bei Bauarbeiten Nazis aus anderen Regionen gesehen.

Um den Druck auf die Nazis zu erhöhen und sie merken zu lassen, dass sie nicht unbehelligt in ihrem neuen Zentrum sitzen können, planen wir eine Kundgebung direkt vor dem Zentrum durchzuführen.

Kommt daher zahlreich am 18.11 um 17:00 nach Chemnitz vor die Markersdorfer Straße 40 um den Nazis Druck zu machen! Weitere Informationen werden unter aak.blogsport.de veröffentlicht.

Aufruf für Bürger_innen der Stadt

Schluss mit dem Nazi-Zentrum in Chemnitz-Markersdorf ! 

Liebe BürgerInnen,

seit mittlerweile einem Jahr wird ein Neonazi-Zentrum in Ihrer Umgebung ausgebaut. Es handelt sich dabei um eine ehemalige Gaststätte in der Markersdorfer Straße 40. Nach aktuellen Informationen soll darin neben neonazistischen Propaganda-Veranstaltungen ein Büro des neugewählten NPD-Bundesvorsitzenden Holger Apfel entstehen.

Was können Sie dagegen tun?

Am kommenden Freitag, den 18.11., soll das Schulungszentrum offiziell eröffnet werden. Angekündigt wird der parlamentarische Berater im sächsischen Landtag der NPD Olaf Rose um einen geschichtsverfälschenden Vortrag zu halten.

Wir rufen sie daher auf am Freitag um 17:00sich am Protest vordem Haus an der Markersdorfer Straße 40 zu beteiligen und zu zeigen, dass menschenverachtende Inhalte und neonazistische Ideologien keinen Platz in unserer Gesellschaft haben dürfen.

Initiative gegen das Nazi-Zentrum in Chemnitz-Markersdorf

This entry was posted in Fight back!. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.