Gewaltförmiger Extremismus

Die Hohe Anzahl an Vorfällen im Dunkelfeld lässt sich nur erahnen, da selten gegen diese Form extremistischer Gewalt vorgegangen und selbst bei Anzeige, diesen selten oder ohne relevantes Ergebnis nachgegangen wird.

Da diese durchaus relevante Form des Extremismus häufig verkannt oder durch den exekutiven Mainstream und ordnungspolitischen Zeitgeist verharmlost wird, wollen wir dringenst darauf aufmerksam machen.

Der Spiegel weiß zu berichten:

"Gegen Polizisten, die im Dienst töten oder misshandeln, wird oft nur halbherzig ermittelt. Zu diesem Ergebnis kommt ein Amnesty-International-Bericht. Eine unabhängige Untersuchungskommission müsse her, fordert die Organisation, und Namensschilder für alle Polizisten." 

Zum gesamten Artikel hier.

Die Forderung nach einer ausreichenden Kennzeichnung der radikalen DemotouristInnen sowie ein konsequentes Vorgehen bei Verstößen gegen das "Vermummungsverbot" sind wichtige Schritte hin zu einem demokratischen Umgang auf politischen Veranstaltungen.  

 

 

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.